Die fraglichen Angaben werden daher 4 alliierten demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Von links nach rechts: Chiang Kai-shek, Franklin D. Dies muss kein formeller Vertrag sein, ein koordinierter Kampf gegen einen gemeinsamen Gegner reicht aus. Als Alliierte werden vielfach die Staaten des Defensivbündnisses der Augsburger Allianz von 1686 bezeichnet, die 1689 zur Wiener Großen Allianz ausgebaut wurde, um gegen das Frankreich König Ludwigs XIV. Die Bündnisse gegen das revolutionäre Frankreich und dann Napoleon I. Allianz genannt, und die Bündnispartner wie Preußen, Russland und Großbritannien entsprechend Alliierte. Mit dem Allied Forces Act vom 22. 000 norwegische und weitere tausende Soldaten der besetzten Nationen kämpften in den Reihen der britischen Streitkräfte.

Auf der Arcadia-Konferenz in Washington wurde am 1. Januar 1942 mit der Deklaration der Vereinten Nationen die Anti-Hitler-Koalition formell begründet. Krieges formulierten Vorstellungen des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt den Frieden in den vier wichtigsten Weltregionen garantieren und dort als Polizeimächte der in eine permanente Organisation zu überführenden Vereinten Nationen fungieren. Frankreich wurde nach der Befreiung des Landes 1944 und der Beteiligung am Krieg gegen Deutschland schließlich als Hauptalliierter eingestuft. Italien, Deutschem Reich und Bulgarien, 21.

Deutschen Reich, Italien, Ungarn, Rumänien und Bulgarien, 6. Mächte Sowjetunion, Vereinigte Staaten und Vereinigtes Königreich bezeichnet, die Hauptsiegermächte des Zweiten Weltkrieges in Europa. Aufgabe des Kontrollrats war die Ausübung der Regierungsgewalt, er brach jedoch bereits 1948 wieder auseinander. Für Österreich endete, im Unterschied zu Deutschland, bereits am 27. Juli 1955 die alliierte Besatzungszeit durch den Abschluss eines Staatsvertrages. Für Deutschland wurde 1971 ein letztes Viermächte-Abkommen über die Westsektoren Berlins geschlossen. Auch die gegen den Irak verbündeten Staaten im Zweiten Golfkrieg bzw.