The link you used to get here is adalat tokolyse. It’s an excellent idea to let the link owner know. Schwangerschaftswoche besteht in der Regel keine medizinische Indikation mehr zur Wehenhemmung, da das ungeborene Kind in der Regel genügend ausgereift ist, um eine gute Überlebenschance zu haben.

Eine Ausnahme bilden lediglich spezielle Situationen, zum Beispiel Placenta praevia oder Fruchtblasenprolaps. Nebenwirkungen nur noch die pulsatile Bolustokolyse. Bei mit den Beta-2-Sympathikomimetika vergleichbarer Effektivität besitzt Atosiban eine verminderte kardiovaskuläre Nebenwirkungspotenz. Diese werden in internationalen Leitlinien aufgrund ihrer guten Verträglichkeit und Effektivität vorzugsweise empfohlen. Magnesium ist wegen der häufigen Nebenwirkungen auf Mutter und Kind nicht empfohlen. In 11 randomisierten Vergleichsstudien zeigten diese eine vergleichbare oder bessere Wirksamkeit als Beta-2-Sympathomimetika bei signifikant geringeren Nebenwirkungen. Prostaglandinsynthesehemmer, wie Indometacin oder selektive COX-2-Hemmer.

Eine klinische Wirksamkeit konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Eckehard Schleußner: Drohende Frühgeburt: Prävention, Diagnostik und Therapie. Simões-Wüst, Rist: Bryophyllum in der präklinischen und klinischen Forschung. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!