Wir verwenden für unsere Kräutertabletten die beste verfügbare Qualität an Brahmipulver, die durch Gefriertrocknung gewonnen wird. Durch dieses aufwendige und teure Verfahren wird bei Temperaturen um den Gefrierpunkt den Blättern der Brahmipflanze sehr schonend und brahmi 500 mg 60 capsule weitesgehender Erhaltung der sekundären Pflanzenstoffe, das Wasser entzogen. Speziell bei blattgrünen Pflanzen ist diese Trocknungsverfahren besonders effektiv.

Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung zu sehen. Sie haben keine Artikel im Warenkorb. Anschließend werden die Pflanzenteile zu Pulver vermahlen. Das Pulver entspricht den Richtlinien für Rohkostware und beinhaltet keine Füll- oder Hilfsstoffe. Es enthält mit all seinen Bestandteilen und sekundären Pflanzenstoffen den vollen Wert der Pflanze. Unser Qualitätsmanagement für ayurvedische Produkte ist in Europa einzigartig und garantiert Ihnen Sicherheit und stetig beste Qualität.

Die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha sind die Grundlage für das Verständnis des Ayurveda. Finden Sie heraus, welcher Typ Sie sind. Entdecken Sie mehr als 1000 Produkte rund um den Ayurveda. Brahmi Im Ayurveda gilt Brahmi als die Pflanze der Erkenntnis von Brahman, der höchsten Wirklichkeit. Brahmi reduziert die Doshas Vata und Kapha. Gewährleistung der Produktsicherheit durch ein Deutsches Labor.

EU-Richtlinien in Bezug auf Schwermetalle, Mikrobiologie und Aflatoxine. Aufbewahrungs- und Verbrauchshinweise Vor kleinen Kindern sicher aufbewahren. Jahrelanges Trusted Shops Mitglied mit Top-Bewertungen. Wir werden von der Europäischen Union für regionale Entwicklung gefördert. Was ist es und wofür wird es verwendet? Urivesc ist ein Arzneimittel zur Entspannung der Muskulatur der Harnblase.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Trospiumchlorid oder einen der sonstigen Bestandteile von Urivesc sind. Eine allergische Reaktion kann sich als Hautausschlag, Juckreiz oder Atemnot bemerkbar machen. Dies ist normalerweise mit Sodbrennen verbunden, das sich beim Bücken oder Hinlegen verstärkt. Wenn Sie an einer Leberfunktionsstörung leiden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.