Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Cefixim ist ein halbsynthetisches Breitband-Antibiotikum aus cefixime 100 Gruppe der β-Lactam-Antibiotika und der Cephalosporine der 3.

Cefixim wirkt bakterizid gegen gram-positive und gram-negative Bakterien. Viele Erreger sind resistent gegen Penicilline und einige Cephalosporine. Cefixim besitzt eine große therapeutische Breite. Bei Einnahme größerer Mengen Cefixim kann es zur Überdosierung kommen.

Die Resorption von Cefixim wird nicht durch Nahrungsaufnahme beeinträchtigt. 4 Stunden, kann aber unter Umständen bis auf 9 Stunden steigen. Die Metabolisierung von Cefixim erfolgt über die Leber. Dosis werden unverändert innerhalb von 24 Stunden über den Urin ausgeschieden. Cefixim wird bei akuten und chronischen bakteriellen Infektionen mit Cefixim-empfindlichen Bakterien wie etwa Streptokokken angewendet. Cefixim darf nicht angewendet werden, wenn bereits schwere Überempfindlichkeitsreaktionen gegen den Arzneistoff oder andere β-Lactam-Antibiotika in der Vergangenheit aufgetreten sind.

Aufgrund fehlender teratogener Wirkungen ist Cefixim während der Schwangerschaft und Stillzeit anwendbar. Cefixim kann die Nephrotoxizität bestimmter Arzneistoffe, z. Bei gleichzeitiger Gabe von Nifedipin wird die Bioverfügbarkeit von Cefixim um ca. Nach Anwendung von Cefixim können Harnzuckertestmethoden auf Reduktionsbasis fälschlich positiv ausfallen, nicht jedoch bei Einsatz von enzymatischen Methoden. Schweregrade, bis hin zum anaphylaktischen Schock.

Jörg Martin, Peter Lehle, Wolfgang Ilg: Fertigarzneimittelkunde. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart 2002, ISBN 3-8047-1760-8. Deutscher Apotheker Verlag, Stuttgart 2003, ISBN 3-7692-3083-3. 400 mg Filmtabletten von Astellas Pharma Europe Ltd. Datenblatt Cefixime trihydrate bei Sequoia Research Products, abgerufen am 6. Eintrag zu Cefixim im Pharmawiki, abgerufen am 6. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten! Diese Seite wurde zuletzt am 31. Juli 2018 um 10:35 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Dies ist ein als lesenswert ausgezeichneter Artikel. Bei der Gonorrhoe handelt es sich um eine weltweit vorkommende, ausschließlich beim Menschen auftretende sexuell übertragbare Erkrankung. Die korrekte Benutzung eines Kondoms oder von Lecktüchern schützt vor einer Infektion. Die Krankheit kann von der erkrankten Mutter während der Geburt auf das Kind übertragen werden. Bis zum Jahr 2000 war die Erkrankung in Deutschland meldepflichtig.