Was ist es und wofür wird es verwendet? Phenytoin-Gerot ist ein Dilantin sodium zur Behandlung der Epilepsie. Seine Wirkung beruht wahrscheinlich vorwiegend auf einer Hemmung der Ausbreitung von Krampfpotentialen in der Hirnrinde. Phenytoin-Gerot darf nur auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin angewendet werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Sie sollten Phenytoin-Gerot nicht einnehmen, wenn bei Ihnen Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Phenytoin bzw. Kapitel Was ist in Phenytoin-Gerot enthalten? Sie sollen Phenytoin-Gerot nur mit Vorsicht anwenden, wenn Sie unter einer Störung der Lungenfunktion bzw. Blutdruck, Herzmuskelschwäche oder stark verlangsamtem Herzschlag leiden. Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit, die Fähigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen und die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen!

Dies trifft insbesondere zu Behandlungsbeginn oder bei höherer Dosierung zu. Alkoholgenuss muss unterbleiben, da dies zu unerwünschten Wechselwirkungen führen kann. Die Wirkung zahlreicher Arzneimittel kann durch die gleichzeitige Einnahme von Phenytoin-Gerot verstärkt oder abgeschwächt werden. Ebenso beeinflussen eine Reihe von Präparaten die Wirkung von Phenytoin-Gerot.

Dies gilt vor allem für Arzneimittel zur Blutverdünnung, Beruhigungsmittel, verschiedene Antibiotika, Antidiabetika, Kortisonpräparate, bestimmte Schmerzmittel und Arzneimittel gegen Magengeschwüre. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird im Falle einer Schwangerschaft sorgfältig Nutzen und Risiko einer Phenytoin-Gerot-Behandlung gegeneinander abwägen. Keinesfalls dürfen Sie das Präparat ohne ausdrückliche Verschreibung des Arztes oder der Ärztin einnehmen oder ohne Befragen des Arztes oder der Ärztin einfach absetzen. Falls Sie Phenytoin-Gerot während der Schwangerschaft einnehmen müssen, wird Ihr Arzt oder Ihre Ärztin die Dosierung besonders zwischen dem 20.

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin legt das für Sie geeignete Einnahmeschema je nach Ausprägung des Krankheitsbildes individuell fest. Phenytion-Gerot ist ungeeignet für Kinder unter 6 Jahren. Bei Kindern über 6 Jahren wird empfohlen, die Therapie mit einer täglichen Dosis von 2? Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme oder Anwendung von Phenytoin-Gerot auftreten: Häufig: Doppeltsehen, Augenzittern, Störung der Bewegungskoordination, zunehmende Erregbarkeit, Zittern, Sprachstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Abgeschlagenheit. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit Exp bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation. Weitere Informationen Wirkstoff: Phenytoin 100 mg pro Tablette sowie Hilfsstoffe. Gefahr ihrer Nebenwirkungen von Clozaril vergrößert werden kann.