Themen wo es um Probleme mit dem Motor geht. Laguna 1.5 dci sind viele schon Jahre unterwegs und hatten nie Probleme.

Gibt es hier auch M9R Fahrer die über 250. 000KM haben, wenn ja was musstet Ihr schon am Motor machen ? Beim Test des Renault Laguna, wurde der M9R nach 100. 000KM zerlegt, dort sahen die Pleuellager schon extrem “Schlecht” aus, also wie Sie nach 300. Wenn Nissan keine Schlechteren oder besseren Materialien verbaut hat in dem Motor, sollte es vergleichbar sein.

Würde das hier gerne als sammeln Thred sehen. Wo alle 2,0 Fahrer was dazu sagen können. Test des Renault Laguna, wurde der M9R nach 100. Nissan gehört zu 43,5 Prozent Renault. Habe aber gedacht es ist ein Ranault Motor, wenn es eine Gemeinschaftsentwicklung ist, umso besser. Mich würden aber Trotzdem eure erfahrungen und Kilometerstände interessieren. Auf der Nissan Wiki Seite steht noch 43,5.

Wiki ist auch nicht immer Aktuell. Renault hält eine Kontrollmehrheit an Nissan, der Anteil beläuft sich derzeit auf 43,4 Prozent. Nissan hält wiederum 15 Prozent an dem französischen Partner. Das ist ja mittlerweile auch an den Plattformen nachzuvollziehen, die größtenteils aus der Entwicklung von Nissan kommen. 000 km Thread seinen 1,5l dci.

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen. Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten. Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen. Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten. Der Renault Modus ist ein Minivan von Renault, der von August 2004 bis Dezember 2012 bei Factoría Carrocería Montaje Valladolid Renault España in Valladolid produziert worden ist. Im Frühjahr 2008 wurde der Modus neben einem Facelift um eine 16 cm längere Variante namens Grand Modus erweitert. Sein Nachfolger ist der im Juni 2013 eingeführte SUV Renault Captur.

Er stellt ein Derivat seines Plattformbruders, des im Spätsommer 2005 eingeführten dritten Renault Clio dar. Er hat einen optional montierbaren Fahrradträger namens Velofix, auf dem zwei Fahrräder Platz finden. Eine weitere Besonderheit ist die Triptic-Sitzbank, bei der die beiden äußeren Sitze der Rücksitzbank nach Hochklappen des Sitzpolsters in der Mitte zusammengeschoben werden. Danach kann die Sitzbank nach hinten geschoben werden, um je nach Stellung eine größere Beinfreiheit oder einen größeren Kofferraum zu gewährleisten. Der Renault Modus erreichte 2004 im Euro NCAP-Crashtest bei der Bewertung der Insassensicherheit mit 33 Punkten das Maximum von fünf Sternen, bei der Insassensicherheit für Kinder 38 Punkte und damit vier Sterne und mit 6 Punkten bei der Bewertung der Fußgängersicherheit einen von vier möglichen Sternen. Im April 2008 kam der Modus in den Genuss einer Überarbeitung. Diese beinhaltete auch neu gestaltete Stoßfänger, Scheinwerfer und Heckleuchten.

Der Grand Modus ist eine verlängerte Version des Renault Modus und war ab der Überarbeitung erhältlich. Die Außenlänge ist um 161 mm auf 4034 mm gewachsen und auch der Radstand wurde um 93 mm auf 2575 mm vergrößert. Gleichzeitig bekam der Modus ein Facelift. Besonders die Scheinwerfer, sowie die Heckpartie inkl. Auch sind im Innenraum viele neue Ablagemöglichkeiten vorhanden.