Hilfskomponenten – Vaselinöl, Calciumstearat, Stärke, Glucose, Talkum, Zucker. Digoxin erhöht die Refraktärperiode lanoxin mg des systolischen und des Schlagvolumens des Herzens, die atrioventrikuläre Überleitung und reduziert die Häufigkeit der Kontraktionen des Herzmuskels.

Mit kardiovaskulären Erkrankungen die Droge hat eine ausgesprochen gefäßerweiternde Wirkung. Seine Verwendung reduziert Kurzatmigkeit, reduziert die Schwere von Ödemen, hat eine milde harntreibende Wirkung. Tachyarrhythmien – paroxysmaler Tachykardie, Vorhofflimmern, Vorhofflimmern. Am ersten Tag der Behandlung Medikamente nehmen vier bis fünf Mal am Tag in regelmäßigen Abständen. Die Tagesdosis beträgt 1-1, 25 mg. Ab dem zweiten Tag der Behandlung wird die Dosis auf 1 Tablette verringert. In Abhängigkeit von der positiven Wirkung der Arzt passt die Dosierung – erhöht oder reduziert.

Mit Digoxin Kardiovaskuläre Erkrankungen sind in einer Erhaltungsdosis gezeigt – 0 5-1 Tablette pro Tag. Zu Beginn der Behandlung Arrhythmie erlaubt die Verwendung von höheren Dosen – 1, 5-2 Tabletten pro Tag. Wenn Sinusrhythmus Digoxin verschreibungspflichtige Dosierung beträgt 1 Tablette pro Tag. Für Kinder führte die Dosierung Auswahl Digoxin Rezept einzeln. Die geschätzte tägliche Kinderdosis beträgt 0, 05 bis 0, 08 mg pro Kilogramm Körpergewicht.