Was ist es und wofür wird es lanoxin tablet? Digoxin-Sandoz ist ein Herzpräparat, welches ausschliesslich auf Verschreibung des Arztes bzw. Digoxin-Sandoz erhöht durch seine Wirkung auf die Herzmuskelfasern Kraft und Wirkungsgrad des Herzmuskels.

Es verbessert so die Herzfunktion und normalisiert den Herzrhythmus. Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Bei Überempfindlichkeit auf Digoxin, ein anderes Herzglykosid oder einen anderen Bestandteil von Digoxin-Sandoz. Wie alle Arzneimittel, die aus der Digitalispflanze gewonnen werden, ist Digoxin in hohen Dosen giftig. Störungen des Herzens leiden sowie bei älteren Patientinnen oder Patienten und nach einer Operation im Magen-Darm-Trakt. Ferner können viele andere gleichzeitig eingenommene Arzneimittel die Wirkung von Digoxin-Sandoz verstärken oder vermindern. Aufnahme von Digoxin aus dem Darm vermindern, wie z.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden. Er oder sie wird entscheiden, welche Sie zusammen mit Digoxin-Sandoz anwenden können. Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit, die Fähigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen und die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen! Wenn Sie Laktose nicht vertragen, sollten Sie Digoxin-Tabletten nicht einnehmen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw.

Im Falle einer Schwangerschaft oder wenn Sie schwanger werden möchten sowie während der Stillzeit entscheidet Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin, ob dieses Arzneimittel eingenommen werden darf. Es ist unbedingt notwendig, sich an die Anweisung Ihres Arztes bzw. Die für die einzelne Kranke oder den einzelnen Kranken erforderliche Dosis ist von Fall zu Fall verschieden, insbesondere bei älteren Patientinnen und Patienten, Patientinnen und Patienten mit einer verminderten Nierenfunktion und bei Kindern. Je nach Schwere der Erkrankung kann die Dosis am ersten Tag deutlich höher sein als die anschliessend einzunehmende Dosis bei der Dauerbehandlung. Digoxin-Tabletten können vor oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden, wobei der Wirkstoff nach einer Mahlzeit langsamer vom Körper aufgenommen wird.