Die gesetzliche Zuzahlung können Sie lumigan 10 ml per Bankeinzug, Kreditkarte, Vorkasse oder Rechnung bezahlen. Zusammen mit der Bestellung erhalten Sie eine von der Apotheke ausgestellte Quittung über die Zuzahlung. Das Produkt ist leider nicht mehr verfügbar.

Bei diesem Medikament handelt es sich um Kühlware. Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein. So erledigen Sie Ihre Bestellungen schnell, einfach und bequem. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31. Hinweis: Sofern Probleme bei der Medikation auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was ist es und wofür wird es verwendet?

Einzeldosisbehältnis ist ein Arzneimittel zur Behandlung des Glaukoms. Es gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Prostamide bezeichnet werden. Augentropfen im Einzeldosisbehältnis werden zur Senkung eines erhöhten Augeninnendrucks eingesetzt. Ihr Auge enthält eine klare, wässrige Flüssigkeit, die das Augeninnere mit Nährstoffen versorgt. Diese Flüssigkeit wird ständig aus dem Auge abgeleitet und durch neue Flüssigkeit ersetzt.

Wenn die Ableitung nicht schnell genug erfolgen kann, steigt der Druck im Auge. Dieses Arzneimittel sorgt dafür, dass sich die abgeleitete Flüssigkeitsmenge erhöht. Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Sie allergisch gegen den Wirkstoff Bimatoprost oder einen der in Abschnitt 6. Sie eine Leber- oder Nierenerkrankung haben. Sie in der Vergangenheit eine Kataraktoperation hatten. Sie niedrigen Blutdruck oder eine niedrige Herzfrequenz haben oder hatten.