The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the medicament nitrofurantoina prospect owner know.

The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know. The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know. The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know. The link you used to get here is faulty.

It’s an excellent idea to let the link owner know. The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know. The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know. The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know.

Cavinton ist ein Medikament, das die Hirndurchblutung verbessert, wodurch der Verbrauch von Sauerstoff und Glukose durch Hirngewebe erhöht wird, was den Widerstand der Neuronen gegenüber einer Hypoxie erhöht. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Vinpocetin. In 1 Tablette und 1 ml Konzentrat enthält es 5 mg. Konzentrat: Natriumdisulfit, Benzylalkohol, Weinsäure, Sorbit, Ascorbinsäure, Injektionswasser.

Indikationen für die Anwendung von Cavinton in der Augenheilkunde sind chronische Gefäßerkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut, einschließlich des Verschlusses der Netzhautvene und der Zentralarterie. In der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde wird das Medikament zur Behandlung von idiopathischem Lärm in den Ohren, Morbus Menière und Wahrnehmungsschwerhörigkeit eingesetzt. Stellen Sie das Medikament durch intravenöse Tropfinfusion mit einer Rate von nicht mehr als 80 Tropfen pro Minute. Die Standardtagesdosis beträgt 20-25 mg, verdünnt in 500 ml Infusionslösung. Innerhalb von 2-3 Tagen kann unter Berücksichtigung der Verträglichkeit von Cavinton die Dosis erhöht werden, jedoch nicht mehr als 1 mg pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag.

Die durchschnittliche Tagesdosis für einen Patienten mit einem Körpergewicht von 70 kg beträgt 50 mg, die Behandlungsdauer beträgt 10-14 Tage. Tabletten sollten oral nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Die anfängliche Tagesdosis beträgt 15 mg – 5 mg dreimal täglich, bei Bedarf wird sie auf 30 mg – 10 mg 3-mal täglich erhöht. Die Behandlung kann 1 bis 3 Monate dauern. Daten über die Überdosierung von Vinpocetin sind bisher begrenzt. Im Falle einer zu hohen Dosis von Cavinton sollten Sie den Magen ausspülen und Aktivkohle nehmen. Periodische EKG-Überwachung ist für Patienten erforderlich, bei denen ein verlängertes QT-Intervall-Syndrom diagnostiziert wurde, und solche, die Arzneimittel einnehmen, die die Verlängerung des QT-Intervalls fördern.

Patient mit Diabetes eine regelmäßige Überwachung des Blutzuckerspiegels benötigt. Jede Tablette enthält 41,5 mg Lactose-Monohydrat, dies sollte bei Patienten mit Laktoseintoleranz berücksichtigt werden. Das Medikament wird nicht empfohlen in Fällen von Mangel an 1,6-Diphosphatase Fructose oder Unverträglichkeit gegenüber Fructose. Daten über die negative Wirkung von Vinpocetin auf die Rate der psychophysischen Reaktionen und die Konzentrationsfähigkeit der Aufmerksamkeit sind nicht vorhanden. Patienten, die eine ähnliche Kombination verschrieben bekommen, benötigen daher eine regelmäßige Überwachung des Blutdrucks.