Was ist es und wofür medrol kortisoni hinta es verwendet? Medrol wird auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin angewendet. Kortikosteroide sind Hormone, die im Körper von der Nebenniere produziert werden.

Sie beeinflussen lebenswichtige Vorgänge, wie z. Medrol besitzt wie alle Kortikosteroide eine entzündungshemmende und antiallergische Wirkung. Medrol Tabletten werden auf Verschreibung und unter ständiger Kontrolle des Arztes bzw. Schwere Formen von allergischen Erkrankungen, wie z.

Schwere allergische und entzündliche Prozesse der Augen. Gewisse Magen- und Darm-Krankheiten, wie z. Hormonelle Störungen bei Erkrankungen der Nebennierenrinde oder bei bestimmten Erkrankungen der Schilddrüse. Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Bei den folgenden Erkrankungen darf die Anwendung nur auf ausdrückliche Verordnung durch den Arzt bzw.

Bei Frauen in der Menopause wird der Arzt bzw. Neigung zu Knochenschwund die Behandlung mit Medrol besonders sorgfältig überwachen. Während der Behandlung mit Medrol sollten Sie sich nicht impfen lassen. Sie in letzter Zeit tropische Länder besucht haben. Informieren Sie Ihren Arzt oder Ärztin unverzüglich, wenn im Laufe der Behandlung mit Medrol eine Infektionskrankheit auftritt. Viele andere Arzneimittel und Medrol können sich bei gleichzeitiger Verabreichung gegenseitig in ihrer Wirkung beeinflussen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw.

Wenn Sie schwanger sind oder Kinderwunsch haben, sollten Sie vorsichtshalber möglichst auf Arzneimittel verzichten. Wirkstoffe vom Typ, wie sie in Medrol enthalten sind, durchqueren die Plazenta und treten auch in die Muttermilch über und können die Entwicklung Ihres Kindes beeinträchtigen. Deshalb darf das Präparat während der Schwangerschaft und Stillzeit nur auf ausdrückliche ärztliche Verordnung und nur in Notfällen eingenommen werden. Bei einer vermuteten oder bestätigten Schwangerschaft sollten Sie unbedingt den Arzt oder die Ärztin verständigen, bevor Sie mit der Einnahme von Medrol fortfahren. Die Dosierung wird für jeden einzelnen Patienten, je nach Art und Schwere der Erkrankung, vom Arzt bzw.

In Abhängigkeit der körpereigenen Kortisolproduktion wird die gesamte Tagesdosis vorzugsweise morgens vor 8 Uhr eingenommen. Die Tabletten sollten nicht geteilt werden, da sie dafür nicht geeignet sind. Bei Kindern wird der Arzt bzw. Dosierung verschreiben, die sich mehr nach der Schwere der Krankheit als nach Alter und Körpergewicht richtet.

Situationen die Dosierung von Medrol möglicherweise vorübergehend erhöhen. Abschnitt Welche Nebenwirkungen kann Medrol haben? Ihr Zustand erlaubt, die Dosierung soweit wie möglich und schrittweise herabsetzen. Um bei längerdauernder, hochdosierter Behandlung mit Medrol einen eventuell gesteigerten Verlust von Kalium und einer erhöhten Salz- oder Wasseransammlung entgegenzuwirken, wird Ihr Arzt bzw. Abschnitt Was sollte dazu beachtet werden? Nach Beendigung einer längerdauernden Behandlung mit Kortikosteroiden kann es zu Entzugserscheinungen, wie Fieber, Unwohlsein, Muskel- oder Gelenkschmerzen, aber auch zu schweren oder sogar bedrohlichen Störungen kommen, die durch einen Funktionsausfall der Nebenniere verursacht werden. Deshalb darf eine längere Behandlung auf keinen Fall abrupt abgebrochen werden, sondern Medrol muss unter ärztlicher Kontrolle schrittweise abgesetzt werden.