Was ist es und wofür wird es verwendet? Dieses Präparat hemmt den Mestinon 10 anwendungsgebiete von Acetylcholin, einem natürlichen Überträgerstoff, zum Beispiel von Nervenimpulsen, auf die Muskulatur. Auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Mestinon darf nicht angewendet werden bei mechanischer Verlegung des Darmkanals oder der Harnwege. Bei Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem Inhaltsstoff. Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit, die Fähigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen und die Fahrtüchtigkeit, beeinträchtigen!

Nierenerkrankung leiden oder wenn Sie früher im Magen-Darm-Bereich operiert wurden, sollten Sie es Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin mitteilen und sich strikt an die von ihm empfohlenen Dosen halten. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Auf Grund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt oder den Apotheker bzw. Halten Sie sich strikt an die Dosierungsanweisungen Ihres Arztes bzw.

Schlucken Sie die Dragées oder Tabletten unzerkaut und trinken Sie etwa ein halbes Glas Wasser nach. Bei Schluckschwierigkeiten empfiehlt sich die Einnahme im Sitzen oder im Stehen. Nach der Einnahme von Mestinon tritt die volle Wirkung in der Regel innerhalb 15? Zur Behandlung von Darmträgheit wird Ihnen der Arzt bzw. Ihre Ärztin empfehlen, zum Beispiel tagsüber alle vier Stunden 1 Dragée einzunehmen. Bei krankhafter Muskelschwäche müssen Dosierung und Einnahmehäufigkeit vom Arzt bzw. Bei Ruhe, zum Beispiel während des Schlafes, hält die Wirkung von Mestinon länger an als bei körperlicher Betätigung.

So werden tagsüber etwa alle vier Stunden je 1? 3 Dragées benötigt, während eine vor dem Schlafengehen eingenommene Dosis in der Regel während der Nachtruhe ausreicht. Wenn Mestinon zur Behandlung bei Kindern eingesetzt werden muss, muss die altersgerechte Dosierung vom Arzt bzw. Bei Kindern müssen die Dosierungsanweisungen des Arztes bzw. Wenn Sie auf Mestinon nicht in der erwarteten Weise ansprechen, kann dies auf zu niedriger, unter Umständen aber auch auf zu hoher Dosierung beruhen. Fragen Sie deshalb in solchen Fällen Ihren Arzt bzw. Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung.