Metformin metformin kjøpe ein oral wirkendes Antidiabetikum und wird in der Schulmedizin zur Behandlung des Diabetes Typ II eingesetzt. Alter auftritt und oftmals jahrzehntelang unbemerkt bleibt.

Die Entwicklung dieser Krankheit geht sehr langsam vonstatten und wird durch ein Abstumpfen der Insulinrezeptoren gegenüber dem Insulin gekennzeichnet. Die Folgen einer solchen Insulinresistenz können vielfältig ausfallen – angefangen bei der Möglichkeit der Ausbildung eines Diabetes Typ I, bei der der betroffene Patient auf die exogene Zufuhr von Insulin angewiesen ist, über einen vermehrten Fettansatz, bis hin zum Erlahmen des Muskelaufbaus. Folgerichtig tut der Athlet gut daran, alle möglichen Mittel und Wege zu nutzen, um dieser Krankheit aus dem Wege zu gehen, bzw. Wer eher auf pharmazeutische Hilfe vertraut, wird beispielsweise beim Metformin fündig.

Wie eingangs erwähnt, wird Metformin in der Schulmedizin als Antidiabetikum verschrieben, da es die einzigartige Fähigkeit besitzt, den Insulinspiegel nachhaltig zu senken und somit einer Insulinresistenz entgegenwirken kann. Metformin wirkt hierbei auf drei verschiedenen Wegen. Basierend auf diesem Wissen setzen Athleten Metformin entweder während einer Diät oder einer Masseaufbaukur ein. Während einer Diät profitiert der Anwender von einem niedrigen Blutzuckerspiegel, der zum einen das Hungergefühl unterdrückt und zum anderen ein optimales Milieu für einen Fettverlust darstellt. Zudem werden vermehrt Kohlenhydrate in der Muskulatur und weniger im Fettgewebe gespeichert, was auch erklärt, warum Athleten diesen Wirkstoff während Masseaufbaukuren einsetzen. Allerdings zeigt sich auch hier: Keine Wirkung ohne Nebenwirkung.