Metoclopramid – Medizin, hat antiemetische Wirkung. Das Einsetzen der Wirkung nach intravenöser Verabreichung angezeigt nach ein paar Minuten, nach intramuskulärer Verabreichung – cherez10-15 Minuten. Typischerweise dauert antiemetischen Wirkung bis zu 12 Stunden. Auch in Form von Tabletten von Metoclopramid in der gleichen Dosierung unter verschiedenen Namen produziert – Metoclopramid-Acre, Metoclopramid-Metoclopramid prospect tablete, Perinorm, Vero Metoclopramid Tserulan und andere.

Metoclopramid ist auch während des Studiums radiopaque Verdauungstrakt gezeigt. Schwangerschaft und Stillzeit ist eine Kontraindikation für den Einsatz von Metoclopramid. Metoclopramid Kindern mit Vorsicht vorgesehenen, insbesondere in einem frühen Alter, da das Risiko von dyskinetischen Syndrom. In schwerer Übelkeit und Erbrechen Medikament intravenös oder intramuskulär in der Regel in einer Dosis von 10 mg verabreicht. Es ist auch möglich, Metoclopramid intranasal in jedes Nasenloch vergraben 10-20 mg einmal täglich anzuwenden.

Die maximal für jede Darreichungsform von Metoclopramid verwenden bis zu 60 mg. Die Dosis von Metoclopramid Kinder hängt vom Alter. Die tägliche Dosis für Kinder bis 6 Jahre von Metoclopramid Tabletten 0, 5-1 mg pro 1 kg Körpergewicht. Das Medikament bis zu 3 mal pro Tag eingenommen. Metoclopramide Kinder ab 6 Jahren zu benennen bis zu drei Mal am Tag für 5 mg.

Metoclopramid ist auch für Erbrechen, das durch Verabreichung von Zytostatika induzierte angegeben. Mit langsam auflösende Darreichungsform von Digoxin. Auch Vorsicht geboten ist bei Metoclopramid Zopiclon, Mexiletin, Cabergolin, Mefloquin, Ketoprofen, Nitrofurantoin, Morphin, Tolterodin aufgrund von Änderungen in der erwarteten therapeutischen Wirkung verwendet werden. Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit, Depressionen, Kopfschmerzen, Akathisie, in der Regel zu Beginn der Behandlung auftreten. Kinder Metoclopramid kann extrapyramidale Symptome verursachen, die sich als Schiefhals, einen Krampf der Gesichtsmuskeln und Hyperkinese. Gynäkomastie, Galaktorrhoe, Menstruationsbeschwerden und Hautausschlag, selten sind, langfristige Nutzung bei hohen Dosen. Während der Behandlung von Metoclopramid empfohlen, potenziell gefährliche Aktivitäten, die erhöhte Aufmerksamkeit und schnelle Reaktionen erfordern psycho vermeiden.

Haltbarkeit von Metoclopramid – bis zu 4 Jahren. The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know. Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Arzneistoff aus der Gruppe der Antiemetika.

Es regt die Peristaltik im oberen Magen-Darm-Trakt an und lindert damit Übelkeit und Erbrechen. Dopamin, als körpereigener Botenstoff, hat einen emetischen Effekt, d. Dopamin-Antagonisten können ebenfalls an den Dopaminrezeptoren binden und diese somit für Dopamin und agonistisch wirkende Substanzen blockieren. Aufgrund möglicher zentraler Nebenwirkungen ist MCP in Deutschland verschreibungspflichtig. Erbrechen und in der Behandlung der Migräne in Kombination mit oralen Schmerzmitteln zur Verbesserung deren Resorption.

Das Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie empfiehlt Metoclopramid als Mittel der Wahl zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft. Häufige Nebenwirkungen sind Ruhelosigkeit, Müdigkeit oder Schwindelgefühl. Selten treten Depressionen, Kopfschmerzen und Bewegungsstörungen wie Muskelkrämpfe oder Zittern auf. Möglicherweise ist MCP der häufigste Auslöser für medikamentöse Bewegungsstörungen. Ein erhöhtes Risiko besteht bei jungen Patienten, hoher Dosis und langer Anwendung.