Was ist es und wofür wird es verwendet? Micardis darf nur auf Verschreibung des Arztes oder micardis 40 mg wirkstoff Ärztin angewendet werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Wenn Sie schwanger sind, dürfen Sie Micardis nicht einnehmen. Wenn Sie während der Einnahme dieses Arzneimittels schwanger werden, müssen Sie umgehend Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin auch, wenn Sie eine Schwangerschaft planen. Dies ist deshalb wichtig, weil Arzneimittel mit dieser Art von Wirkung bei Einnahme nach dem dritten Schwangerschaftsmonat schwere Schädigungen bei dem sich entwickelnden Kind hervorrufen können.

Wenn Sie stillen darf Micardis ebenfalls nicht eingenommen werden. Micardis darf bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht verabreicht werden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden oder Ihnen eine Niere transplantiert wurde, wenn Sie an einer Lebererkrankung, Durchfall oder Erbrechen leiden oder wenn Sie eine Erkrankung des Herzens haben. Informieren Sie auch Ihren Arzt bzw. Micardis kann die blutdrucksenkende Wirkung anderer blutdrucksenkender Mittel verstärken. Flüssigkeitseinnahme geachtet und die Nierenfunktion zu Beginn der Kombinationstherapie untersucht werden.

Sorbitol: Micardis Tabletten zu 40 mg enthalten 169 mg Sorbitol, diejenigen zu 80 mg enthalten 337 mg Sorbitol. Wenn Sie an einer erblichen Fruktose-Intoleranz leiden, sollten Sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen. Aufgrund möglicher Nebenwirkungen kann dieses Arzneimittel die Reaktionsfähigkeit, die Fahrtüchtigkeit und Fähigkeit Maschinen zu bedienen beeinträchtigen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Micardis darf weder in der Schwangerschaft noch in der Stillzeit eingenommen werden.

Wenn Sie während der Einnahme von Micardis schwanger werden, informieren Sie sofort Ihren Arzt bzw. Wann darf Micardis nicht angewendet werden? Wenn bei Ihnen solche oder andere Beschwerden auftreten und länger andauern oder als störend empfunden werden, suchen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin auf oder informieren Sie Ihren Apotheker bzw. Die Tabletten sollten bis zu ihrer Anwendung in der Folienpackung verbleiben. Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit EXP bezeichneten Datum verwendet werden.