LDN als Abkürzung für Low Dose Naltrexone, auf deutsch “Niedrig dosiertes Naltrexon” kann für manche eine Chance sein, endlich Abschied zu nehmen von den quälenden und einschränkenden Symptomen einer rätselhaften Krankheit namens Fibromyalgie. Recherchen und Erfahrungen berichte ich hier. Dies ersetzt naltrexone gaba receptor keinen Fall die ärztliche Verordnung und Begleitung.

Hier soll es nicht nur um Theorie gehen, sondern darum, wie sich LDN in der Praxis bei Fibromyalgie bewährt. Deshalb freue ich mich sehr über jedes Email, das entsprechende Berichte enhält. Die Recherchen sind natürlich nie ganz beendet. Aber nun fand ich es an der Zeit, die Sache anzugehen. So bin ich nicht auf bestimmte Dosierungsschritte angewiesen, wie dies bei fertigen Kapseln der Fall ist, wo man sich entscheiden muss, ob man 100mg GABA darin haben will oder ein Vielfaches. Außerdem habe ich reines GABA ohne Füllstoffe usw.

Um die Effekte auf das neue Mittel zurückführen zu können, habe ich mit LDN pausiert. Mit GABA angefangen habe ich ab 10mg, dann gesteigert auf ca. Das ist immer noch die Hälfte der empfohlenen Anfangsdosis von 100mg. Eingenommen habe ich das Pulver am späten Nachmittag oder direkt vor dem Schlafen, dabei habe ich keinen Unterschied bemerkt. Als mögliche Nebenwirkung wurde vor Müdigkeit und Benommenheit gewarnt. Im Prinzip sind die Effekte von GABA bei mir die gleichen, die ich bei LDN feststellen konnte, nur mit noch höherer Intensität.

Das ist verblüffend, zumal bei allen Recherchen zu GABA, die ich gemacht habe, nie das Stichwort “Endorphine” aufgetaucht ist. Den Endorphinen werden verschiedene Wirkungen zugeschrieben, u. Ich bin überzeugt davon, dass Endorphine einen Teil ihrer Wirkung  über GABA entfalten. Die Wirkung von LDN und GABA überschneiden sich also meiner Meinung nach, sind aber nicht identisch. Einige Auswirkungen kann man nicht so einfach feststellen, z.

Wobei es ein Hinweis sein könnte, dass ich die diesjährige Pollenallergie während der Baumblüte mit ganzen 3 Allergietabletten bewältigt habe. Auch den möglichen Muskelaufbau durch GABA kann man nach einer Woche noch nicht feststellen. Dosierung und auch nur mit Pausentagen dazwischen. Wie ich das in Zukunft genau handhabe, wann LDN und wann GABA an der Reihe ist und wie viel davon ich einnehme, das werde ich einzig und allein an meinem Wohlbefinden festmachen. Wenn es mir mehrere Tage hintereinander sehr gut geht, dann ist eine Pause angesagt, bis wieder das Bedürfnis nach Hilfestellung auftaucht.

Ich bin sehr froh, dass ich das Experiment mit GABA gewagt habe und danke Bigusch für den Hinweis. Schon länger als ein Jahr lang bin ich auf der Spur der Neurotransmitter bzw. Gleichgewichts bei Fibromyalgie und das ist nun dabei herausgekommen, ein voller Erfolg. Es ist mir sehr bewusst, dass meine Erfahrungen nicht unbedingt eins zu eins auf andere übertragbar sind. Manche erreichen die gleichen Effekte nur mit LDN oder mit einem anderen Mittel oder leider gar nicht.

Wer allerdings noch auf der Suche ist, dem will ich Mut machen, neue Erfahrungen zuzulassen. Aufgrund der aufbauenden Wirkung von LDN und nun GABA bin ich in den nächsten Tagen mit Urlaubsvorbereitungen beschäftigt und dann eine Woche in der Bretagne. LDN in homöopathischer Form ausprobieren wird. Frage 1 Muss man sich damit überhaupt befassen, wie LDN entdeckt wurde, wie es wirkt usw. Heute will ich Euch mal wieder ein Molekül mit Formel vorstellen.