Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung parietalzellen mit demselben Wort bezeichneter Begriffe. Diese Seite wurde zuletzt am 19.

April 2018 um 11:05 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Die Gastritis kann sowohl akut als auch chronisch auftreten. Das Risiko an einem MALT-Lymphom zu erkranken ist erhöht. Es entstehen gastroduodenale Ulzera mit hohem Blutungsrisiko.

Diese Ulzera sind akut einsetzend und heilen nach Elimination der auslösenden Ursache. Häufigkeitsgipfel: Die chronische Gastritis tritt zunehmend im höheren Lebensalter auf. Angaben zur Prävalenz der jeweiligen Formen der chronischen Gastritis siehe in der Tabelle. Verlauf und Prognose: Die akute Gastritis tritt plötzlich auf und kann ggf. Während es bei einer akuten Gastritis häufig zu einer Steigerung der Magensaftsekretion kommt, ist diese bei der chronischen Gastritis vermindert.