Orgasmus heißen müsste, ist die häufigste Sexualstörung bei Männern. Was für den einen Mann vorzeitig ist, mag paroxetine nebenwirkungen andere als normal empfinden, während das für einen dritten schon ein Traumziel ist.

Oft entsteht auch das Gefühl, unter vorzeitigem Samenerguss zu leiden, durch unrealistische Annahmen über die Dauer des Geschlechtsverkehrs. Sie verglichen die Dauer des Geschlechtsverkehrs bei Männern, die mit ihrem Sexualleben unzufrieden waren und angaben, unter vorzeitiger Ejakulation zu leiden, mit gesunden Männern. Den Mittelwert darf man aber nicht als “Zielmarke” ansehen. Schließlich sagt die Dauer des Geschlechtsverkehrs, wenn man mal von extrem kurzen Zeiten absieht, wenig oder nichts über die Befriedigung aus. Es gibt viele Paare, die mit weniger als 5 Minuten glücklich sind.

Was versteht man in der Medizin unter vorzeitigem Samenerguss? Im ersten Fall besteht das Problem seit dem Beginn der sexuellen Aktivitäten. Im zweiten Fall gab es eine Periode, in der die Zeit bis zum Samenerguss als ausreichend und befriedigend erlebt wurde. Die Zeit zwischen dem Einführen des Glieds in die Scheide und dem Beginn des Samenergusses wird in der Medizin als “intravaginale Ejakulationslatenzzeit” bezeichnet.

Es gibt mehrere Definitionen für den vorzeitigen Samenerguss. Aber alle waren für die medizinische Arbeit und Forschun nicht präzis genug. Da es nur wenige Studien zum erworbenen vorzeitigem Samenerguss gibt, wurde diese Definition auf den lebenslangen vorzeitigen Samenerguss beschränkt. Sie oder Ihre Partnerin aber trotzdem unzufrieden sind, dann finden Sie weiter unten im Abschnitt “Partnerschaftlicher Umgang mit vorzeitigem Samenerguss” Tipps, die auch Ihnen helfen können. Ursachen des vorzeitigen Samenergusses Bis vor ca. 20 Jahren wurden fast ausschließlich psychische Ursachen angenommen.

Inzwischen hat man erkannt, dass neurobiologische Vorgänge eine große Rolle spielen. Bei der lebenslang bestehenden vorzeitigen Ejakulation können psychische Ursachen oder Störungen bei der Weiterleitung und Verabeitung von Nervensignalen vorliegen. Bei der erworbenen vorzeitigen Ejakulation können ebenfalls psychische Ursachen oder körperliche Erkrankungen vorliegen. Oft tritt die vorzeitigen Ejakulation auch zusammen mit einer Erektionsstörung auf. Partnerschaftlicher Umgang mit vorzeitigem Samenerguss Wenn der vorzeitige Samenerguss als sehr belastend erlebt wird, dann ist das offene Gespräch mit der Partnerin der wichtigste Schritt zu einer Veränderung der Situation und durch nichts zu ersetzen. Dabei geht es in erster Linie darum, die in der Regel doch sehr unterschiedlichen Erwartungen an den Sex auszutauschen, anstatt einfach die eigenen Vorstellungen von “gutem” Sex auf die Partnerin zu projizieren. Wenn ein Mann kurz nach einem Orgasmus wieder aktiv wird, dann ist beim zweiten Mal die Zeit bis zum Orgasmus in der Regel wesentlich länger als beim ersten Versuch.